Die Charttechnik – Chartindikatoren für nachhaltigen Erfolg an der Börse

In den vergangenen Seiten haben Sie die ersten beiden Teile „Grundlagen“ und „Chartformationen“ unserer Charttechnikreihe gelesen und an dieser Stelle möchten wir uns dem Thema Chartindikatoren widmen. Bei der Charttechnik spielen neben den bereits bekannten Chartformationen auch Chartindikatoren eine essentielle Rolle. In der Vergangenheit waren diese für Kleinanleger eher unbedeutsam, doch dies hat sich in den vergangenen Jahren geändert und daher möchten wir Ihnen heute einige dieser Chartindikatoren vorstellen. Bitte beachten Sie, dass es auch hier eine Fülle von Indikatoren gibt, auf die nicht alle eingegangen werden kann. Aber einige wichtige Indikatoren sollten auch Sie kennen, damit auch Sie anhand dieser Gewinnbringen handeln können.

Im Prinzip sind Indikatoren mathematische Berechnungen, die in Verbindung mit Wertpapierkursen, Kauf oder Verkaufssignale generieren sollen. Wichtig ist hierbei allerdings, dass ein Indikator niemals isoliert betrachtet und immer ein zweiter hinzugezogen werden sollte.




Hier geht es zu 1. Der MACD-Indikator