Die Charttechnik – 2. Widerstands- und Unterstützungslinien

Um Ihnen die Widerstands- und Unterstützungslinien besser zu veranschaulichen, schauen wir uns an dieser Stelle den Chart der Dürr Aktie vom Juni 2013 an.

Widerstands- und Unterstützungslinien - der-aktienbrief.de

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:http://www.tradesignalonline.com/Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Die Die beiden grünen Linien bilden hier den Trendkanal in dem sich die Aktie bewegt. Die obere Begrenzungslinie (1) bildet hier die Widerstandlinie und die untere Begrenzungslinie ist als Unterstützungslinie zu sehen. Wird bei einem Aufwärtstrend die Widerstandslinie nach oben hin durchbrochen (3), wird diese danach automatisch zur Unterstützungslinie. Umgekehrt bei Abwärtstrend. Ein Bruch (auch „Break“ genannt) dieser Linie generiert zumeist ein Kauf- oder Verkaufssignal. Allerdings sollte auch hier die Nachhaltigkeit der Bruchs gegeben sein.

Neben den Chartformationen spielen bei der Charttechnik auch Chartindikatoren eine wichtige Rolle. Während diese bei den meisten Kleinanlegern in der Vergangenheit noch sehr unbedeutsam waren, haben Chartindikatoren mittlerweile an Bedeutung gewonnen und die Zeit des Umdenkens hat begonnen. Im Prinzip sind Indikatoren mathematische Berechnungen, die in Verbindung mit Wertpapierkursen, Kauf oder Verkaufssignale generieren sollen. Auch hier gibt es eine Fülle an verschiedenen Indikatoren, die aus unserer Sicht der Dinge nicht alle gekannt werden müssen. Einige davon sollten allerdings auch Sie kennen. 


Hier geht es zu den Chartindikatoren